lev auf den musikpädagogischen Tagen 2017

with Keine Kommentare

Unter der Über­schrift „Musik zu jeder Zeit“ fin­den auch die­ses Jahr wie­der die musik­päd­ago­gi­schen Tage des Bun­des­ver­bands für Musik­un­ter­richt, LV Ber­lin im FEZ Ber­lin statt.

lev ist mit 2 Work­shops dabei:

App­mu­sik – Smart­pho­nes im Musik­un­ter­richt

Das Smart­pho­ne ist für sehr vie­le Schü­le­rIn­nen und Lehr­kräf­te zum stän­di­gen Beglei­ter geworden,der aller­dings im Schul­all­tag häu­fig eher stö­rend auf­tritt. Weni­gen ist aller­dings das Poten­zi­al der klei­nen Taschen­com­pu­ter bewusst. So sind sie poten­ti­ell auch sehr viel­sei­ti­ge Musik­in­stru­men­te und eig­nen sich für den Ein­stieg ins Musik­ma­chen mit digi­ta­len Medi­en. Die­ser Work­shop basiert auf einem prag­ma­ti­schen, pra­xis­na­hen Ansatz. Dafür wird das päd­ago­gi­sche Poten­zi­al der Gerä­te auf­ge­zeigt, die von den Schü­le­rIn­nen bereits mit in den Unter­richt
gebracht wer­den. Es wird ein Über­blick über geeig­ne­te Apps für iOS und Andro­id gege­ben, zen­tra­le Pro­ble­me des Ein­sat­zes von Musi­kapps im Unter­richt wer­den the­ma­ti­siert und exem­pla­ri­sche didak­ti­sche Kon­zep­te wer­den bespro­chen und durch­ge­spielt.

Com­pu­ter und ihre Musik im Unter­richt

Die Digi­ta­li­sie­rung hat tief­grei­fen­de Aus­wir­kun­gen auf die gegen­wär­ti­ge Musik­kul­tur. Dabei ist der Com­pu­ter nicht nur ein Medi­um zum Aus­tausch von und über Musik, son­dern er dient auch als ein viel­sei­ti­ges Werk­zeug zur musi­ka­li­schen Gestal­tung. Aber wie lässt er sich plau­si­bel, prag­ma­tisch und lang­fris­tig in den Musik­un­ter­richt ein­bin­den?

Willst Du auf dem Laufenden bleiben? Abonnier' unseren Newsletter!