Loop auf der Mission Diversity

with Keine Kommentare

Vom 8.7 bis zum 15.7 fand auf dem Schloss Treb­nitz, ein zur inter­kul­tu­rel­len Begeg­nungs­stät­te umge­wid­me­tes Land­schlöss­chen irgend­wo in Bran­den­burg, schon im 21. Jahr das jähr­li­che Begeg­nungs­pro­jekt zwi­schen Bela­rus und Deutsch­land statt. 20 bela­rus­si­sche und deut­sche Jugend­li­che aus Brest bzw. See­low quar­tier­ten sich für eine Woche im Schloss ein, um sich ken­nen und ver­ste­hen zu ler­nen und sich dabei in unter­schied­li­chen Work­shops mit den The­men Diver­si­tät und Dis­kri­mi­nie­rung aus­ein­an­der zu set­zen.

Mar­ten vom loop-Pro­jekt lei­te­te den Musik-Work­shop und unter­stütz­te die Jugend­li­chen bei der Kon­zep­ti­on, Kom­po­si­ti­on, Per­for­mance und Auf­nah­me des Stücks ‚Feuerwerk/Фейерверк‘. Das Stück ent­stand in nur drei Tagen und neben dem Loop-Ensem­ble kamen ver­schie­de­ne ande­re elek­tro­ni­sche Klang­er­zeu­ger zum Ein­satz. Inhalt­lich beschäf­tigt es sich mit Dis­kri­mi­nie­rung und Diver­si­tät, indem es recht weit aus­ein­an­der lie­gen­de musi­ka­li­sche Gen­res mit­ein­an­der ver­bin­det und Sprach­sam­ples aus ent­spre­chen­dem Audio­ma­te­ri­al nutzt.

[sound­cloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/334042463″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /] [sc]https://soundcloud.com/levberlin/feuerwerk[/sc]

Deine Gedanken zu diesem Thema

Willst Du auf dem Laufenden bleiben? Abonnier' unseren Newsletter!