Rückblick: Workshop im Mintoring-Programm der FU Berlin

with Keine Kommentare

Im Min­to­ring-Pro­gramm der FU Ber­lin (sie­he hier) haben wir im Sep­tem­ber 2015 einen drit­ten Work­shop zur Erpro­bung und Eva­lua­ti­on des loop-Ensem­bles gege­ben. Teil­ge­nom­men haben Schü­le­rin­nen unter­schied­li­cher Alters­stu­fen, um einen Ein­blick in die Inhal­te und das prak­ti­sche Arbei­ten an Uni­ver­si­tä­ten zu bekom­men. Für uns war hier beson­ders inter­es­sant, dass das loop-Ensem­ble über die von uns ange­dach­te Alters­grup­pe hin­aus sinn­voll ein­ge­setzt wer­den kann. In bei­de Rich­tun­gen, jün­ger wie älter. Außer­dem haben wir hier unse­re didak­ti­schen Kon­zep­te ver­fei­nert und mit einer aus­ge­wo­ge­nen Abwechs­lung von Prä­sen­ta­ti­on und prak­ti­schem Aus­pro­bie­ren gear­bei­tet, die dem Ver­ständ­nis der Inhal­te beson­ders zuträg­lich war. Auch hier waren wir sehr dank­bar für jeg­li­che Kri­tik und Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge von Sei­ten der Teil­neh­me­rin­nen, die die Gestal­tung des loop-Ensem­bles stark geprägt haben.

Deine Gedanken zu diesem Thema

Willst Du auf dem Laufenden bleiben? Abonnier' unseren Newsletter!