Modulare Synthesizer

Der modu­la­re Syn­the­si­zer ist zurück! Die­se in den 60ern ent­stan­de­nen Instru­men­te erle­ben der­zeit eine unver­gleich­li­che Wie­der­ge­burt, gera­de in Ber­lin. Ihre war­men, ana­lo­gen Klän­ge ver­zau­bern die Hörer und die Musi­ker schwö­ren auf die Greif­bar­keit der Hard­ware beim Ste­cken der Kabel­ver­bin­dun­gen und beim Dre­hen der Reg­ler. Die­se hap­ti­schen Momen­te sind ohne Zwei­fel ein Vor­teil gegen­über dem Musi­zie­ren vorm Com­pu­ter­bild­schirm.

Die modu­la­ren Instru­men­te sind aller­dings eine Welt für sich mit kom­ple­xen tech­ni­schen Hin­ter­grün­den und unüber­schau­ba­ren Mög­lich­kei­ten. Gera­de der Ein­stieg fällt hier oft schwer. Unse­re tech­nisch und künst­le­risch erfah­re­nen Lehr­kräf­te hel­fen dir dabei, dei­ne Modu­le bes­ser zu ver­ste­hen, geben Tipps für die musi­ka­li­sche Pra­xis und hel­fen dir so, dei­nen eige­nen Stil als modu­la­rer Instru­men­ta­list zu ent­wi­ckeln.

Die­ser Kurs ist vor allem aus­ge­legt für Ein­stei­ger, aber auch Fort­ge­schrit­te­ne kön­nen sich bei unse­ren Lehr­kräf­ten noch eini­ges abgu­cken.