Fortbildung beim Bundesverband für Musikunterricht: Das loop-Ensemble

with Keine Kommentare

Am 13.01.2018 lei­tet Mar­ten von lev die Fort­bil­dung ‚das loop-Ensem­ble‘ beim Bun­des­ver­band für Musik­un­ter­richt.

Hier gehts zur Anmel­dung.

Der neue Ber­li­ner Rah­men­lehr­plan für das Fach Musik (wie aller ande­ren Fächer) sieht vor, dass zukünf­tig digi­ta­le Medi­en noch stär­ker in den Unter­richt ein­be­zo­gen wer­den sol­len. Lei­der wur­de in der Aus­bil­dung der Lehr­kräf­te die­se Ent­wick­lung nicht bedacht bzw. für eini­ge liegt die Aus­bil­dung schlicht­weg zu weit zurück, so dass nur Weni­ge wis­sen, wie sie kon­kret die­se bil­dungs­po­li­ti­sche Vor­ga­be umset­zen sol­len.

Dabei kann elek­tro­ni­sche Musik­kul­tur sowohl Ler­nen­den als auch Leh­ren­den enorm viel bie­ten:

  • Neue Per­spek­ti­ven auf Musik, die nicht mehr von star­ren Noten­bil­dern geprägt ist
  • Eine enge Nähe zur Pra­xis, die durch neue Musik­in­stru­men­te auch nicht-Instru­men­ta­lis­ten zugän­gig ist
  • Eine jun­ge Musik­ge­schich­te, die die tech­no­lo­gisch durch­drun­ge­ne musik­kul­tu­rel­le Gegen­wart ver­ständ­li­cher machen kann
  • Inter­dis­zi­pli­nä­re Ver­bin­dun­gen zum unter­schied­lichs­ten Fächern wie Phy­sik, Mathe, aber auch Sprach­li­che Fächer
  • usw.

lev stellt nun Werk­zeu­ge, um elek­tro­ni­sche Musik und digi­ta­le Medi­en unkom­pli­ziert im Unter­richt ein­set­zen zu kön­nen, und teilt sei­ne Kon­zep­te in Fort­bil­dun­gen mit ande­ren Lehr­kräf­ten. In die­ser Fort­bil­dung wird es zen­tral um die lev­Tools und das loop-Ensem­ble gehen. Soll­te der zeit­lich Rah­men es zulas­sen, wird auch ande­re freie Soft­ware ein­ge­führt und ein­ge­setzt.

Willst Du auf dem Laufenden bleiben? Abonnier' unseren Newsletter!